*More heart in cosmetic.

Meine Lieben,

vor einiger Zeit schickte mir hej organic ein Päkchen mit deren neusten Produkten zu, welche ich nun ausgiebig für euch getestet habe. Eine neue hochwertige Pflegeserie die nicht nur mit einem modernen Design förmlich strahlt sondern auch noch vegan, aus natürlichen Inhaltsstoffen, fairem und nachhaltigem Anbau ist. Das hört sich ganz schön vielversprechend an. Was ich von der neuen Serie halte und ob sie wirklich alles erfüllt was sie verspricht erfahrt ihr im heutigen Blogpost!

Wie Anfangs schon erwähnt besteht die ganze Pflegeserie aus natürlichen Inhaltsstoffen und kommt Tierversuchsfrei aus. Zu dem ist sie vegan und von The vegan society & nature zertifiziert.

hej organic verspeicht also

-100% natürliche Inhaltsstoffe

-100% vegan

-Mit pflanzlichem Ursprung aller Wirkstoffkomplexe, Öle und Lipide

-Mit ätherischen Ölen als Parfum

-Mit natürlichen Emulgatoren und Tensiden

-Frei von PEG, SLS und Parabenen

-Ohne Paraffine, Silikone und Mineralöl

-Ohne synthetische Farb- und Duftstoffe

-Ohne Tierversuche entwickelt

Zudem wurden alle Produkte von hej organic von Dermatest mit ’sehr gut‘ getestet.

Hauptbestandteil der Pflegeserie Cactus ist Kaktusfeigenöl sowie Kaktusfeigenblütenwasser. Das Kaktusfeigenkernöl wird in einem sehr aufwendigen Verfahren gewonnen und gilt deshalb als eines der teuersten Öle der Welt. Die Vorteile von Kaktusfeigenkernöl sind dabei auch nicht außer Acht zu lassen: Es ist entzündungshemmend und schmerzlindernd. Beides ist reich an Vitamin C und E und sorgt dafür, dass die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt, die Zellerneuerung angeregt und ein gesundes Hautbild gefördert wird. Außerdem liefern sie eine wertvolle Kombination essentieller Fettsäuren, 85% davon ungesätigt. Es ist der einzige Wirkstoff der Natur, der Taurin enthält.

Darüber hinaus setzt hej organic reines Bio-Argna Öl sowie Bio-Grapefruit-Extrakt ein, die der Haut helfen, sich zu regenerieren und täglich neue Energie zu spenden. Durch ihren hohen Anteil an Vitamin C und E hat die Grapefruit starke antiseptische und antioxidative Eigenschaften. Vitamin E und ungestättigte Fettsäuren machen Argan Öl zu einem starken Anti-Aging-Wirkstoff. Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen und schädlichen Umwelteinflüssen.

Außerdem befindet sich Bio-Lavaerde Granulat/Ghassoul in den Produkten von hej organic. Ein uraltes Schönheitsgeheimnis: Die marokkanische Tonerde Ghassoul bindet Fett und Schmutz. Die Haut wird genährt, gekräftigt und porentief gereinigt.

Meine Favoriten sind dabei das Gesichtsfluid und die Ghassoul-Maske. Das Gesichtsfluid zieht schnell ein und hinterlässt ein samtiges, frisches Gefühl. Die Ghassoul-Maske hat mich wirklich überrascht. Mit ein wenig Wasser wird die Maske im Tütchen oder einer kleinen Schale angerührt und anschließend auf das Gesicht aufgetragen. Nach einer 15-minütigen Einwirkzeit fühlt sich mein Gesicht und Dekolleté spürbar gereinigt und frisch an.

Ich persönlich bin durch Hej Organic auf den Geschmack von Naturkosmetik gekommen und werde nun auch öfter zu „grüner“ Pflege greifen.

Wie sieht es bei euch aus? Pflegt ihr euch schon grün?

Mel
 *hierbei handelt es sich um eine Kooperation. Dieser Beitrag umfasst meine ehrliche Meinung und wird nicht von Kooperationspartnern bezahlt.
Sponored by hej organic
Advertisements

2 Kommentare zu „*More heart in cosmetic.

    1. Ich selbst habe auch Naturkosmetik für mich entdeckt und bin super zufrieden mit dem Preisverhältnis der Produkte von hej organic! Vielen lieben Dank für dein liebes Kommentar❤️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s